Heinz von Heiden-Vertriebschef fordert mehr Freiheit für private Bauherren

HEINZ VON HEIDEN-VERTRIEBSCHEF FORDERT MEHR FREIHEIT FÜR PRIVATE BAUHERREN

Heinz von Heiden-Vertriebschef fordert mehr Freiheit für private Bauherren

Matinee im Foyer der Region Hannover

Matinee im Foyer der Region Hannover, wann Architektur zum Albtraum wird.

Hannover/Isernhagen – Am vergangenen Sonntag nahm der Heinz von Heiden-Vertriebschef Markus Irling auf Einladung der Region Hannover an einer Diskussion zum Thema “Albtraum Architektur – Wo endet der gute Geschmack?” im Foyer des Hauses der Region teil. Gemeinsam mit seinen Gesprächspartnern Lutz Schleich, Frank Hauke und Prof. Dr. Ulrich Krempel diskutierte Irling über das Spannungsfeld zwischen persönlichem Geschmack und öffentlicher Wahrnehmung beim Bau. Die rund 100 Besucher der Veranstaltung interessierten sich im Wesentlichen für den Neubau des Sprengel-Museums und andere öffentliche Gebäude, doch auch das private Bauen wurde von den Experten besprochen. An diesem Thema schieden sich eindeutig die Geister.

via Heinz von Heiden-Vertriebschef fordert mehr Freiheit für private Bauherren.