Möbel Hesse Cup gastiert in Großburgwedel – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

MÖBEL HESSE CUP GASTIERT IN GROSSBURGWEDEL

HEINZ VON HEIDEN BITTET ZUM GESCHICKLICHKEITSWETTBEWERB

Am vergangenen Samstag traten trotz tropischer Temperaturen wieder rund 90 Teilnehmer zum Möbel Hesse Golf Cup an. Gespielt wurde diesmal im Golfclub Burgwedel. Sponsor Heinz von Heiden hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Spieler nach dem eigentlichen Turnier zu einem Wettbewerb an der Chip ’n‘ Win-Wand einzuladen. Wer hier die höchste Punktzahl erreicht, kann sich einen der attraktiven Tagespreise sichern.

via Möbel Hesse Cup gastiert in Großburgwedel – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

7. Möbel Hesse Golf Cup 2014 in Gleidingen – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

7. MÖBEL HESSE GOLF CUP 2014 IN GLEIDINGEN

STEFAN HODEL GEWINNT AN DER „CHIP ‘N‘ WIN“-WAND DEN ERSTEN PREIS

Die Teilnehmer des Möbel Hesse Golf Cups trafen sich vergangenen Samstag auf dem Golfplatz in Gleidingen um das siebte Turnier auszutragen. Heinz von Heiden war auch dieses Mal wieder mit der „Chip ’n‘ Win“-Wand vor Ort.

Zahlreiche Golfer nutzten die Chance dort ihre Geschicklichkeit zu beweisen und sich so einen der attraktiven Tagespreise zu sichern. Sieger des Wettbewerbs mit 200 Punkten wurde Stefan Hodel, er durfte das Heinz von Heiden-Tragebag mit nach Hause nehmen. Auf Platz zwei kam Thorsten Waldmann – auch er erreichte 200 Punkte, konnte aber ein besseres Handicap vorweisen. Sein Gewinn: das praktische Golf-Travelcover. Drittplatzierter mit 200 Punkten und damit Gewinner des Golf-Regenschirms wurde Martin Schmidt.

via 7. Möbel Hesse Golf Cup 2014 in Gleidingen – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Möbel Hesse Golf Cup 2014 – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

MÖBEL HESSE GOLF CUP 2014

Marcus Schendzielarz zeigte viel Geschick an der „Chip ’n‘ Win“-Wand des Massivhausherstellers und sicherte sich so den 1. Platz und das Heinz von Heiden-Travelbag.

MARCUS SCHENDZIELARZ GEWINNT DEN „CHIP ‚N‘ WIN“-WETTBEWERB IN REHBURG

Beim Golfclub Rehburg-Loccum trafen sich die Teilnehmer des Möbel Hesse Golf Cups am vergangenen Samstag, um das sechste Turnier auszutragen. Auch Heinz von Heiden war wieder mit der „Chip ’n‘ Win“-Wand vor Ort. Zahlreiche Golfer nutzten die Chance dort ihre Geschicklichkeit zu beweisen und sich so einen der attraktiven Tagespreise zu sichern. Sieger des Wettbewerbs mit 200 Punkten wurde Marcus Schendzielarz, er durfte das Heinz von Heiden-Tragebag mit nach Hause nehmen. Auf Platz zwei kam Ralph Krichel – auch er erreichte 200 Punkte, konnte aber ein besseres Handicap vorweisen. Sein Gewinn: das praktische Golf-Travelcover. Drittplatzierter mit 100 Punkten und damit Gewinner des Golf-Regenschirms wurde Ulrich Bauer.

via Möbel Hesse Golf Cup 2014 – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.