Massiv gegen Mobbing in Kuppenheim

Massiv gegen Mobbing in Kuppenheim

Carsten Stahl appelliert an 460 Schülerinnen und Schüler: Stoppt Mobbing!

Am 15. Januar 2019 war Carsten Stahl zu Gast an der Werner-von-Siemens Realschule in Kuppenheim. Dort sprach er auf Initiative von Torge König, der selbst einen Sohn an der Schule hat und außerdem seit drei Jahren für Heinz von Heiden in Kuppenheim tätig ist. Da Heinz von Heiden und Carsten Stahl sich gemeinsam massiv gegen Mobbing engagieren, nutze Torge König die Chance und schaffte die Rahmenbedingungen für ein Camp Stahl vor Ort.

Carsten Stahl hat den rund 460 Schülerinnen und Schülern auf seine direkte aber dadurch umso verständlichere Art dargelegt, wie verletzend Mobbing sein und welche Auswirkungen es haben kann“, berichtet Torge König, der es sich nicht nehmen ließ, den Vormittag über dabei zu sein. Die Zahlen, die Carsten Stahl nannte, stimmte die Anwesenden nachdenklich: pro Woche gibt es deutschlandweit rund 500.000 Mobbing-Fälle, die dazu führen, dass sich jeden zweiten Tag ein Kind oder Jugendlicher das Leben nimmt.

Weitere Informationen finden sich :

Massiv gegen Mobbing in Kuppenheim – Aktuelles – Heinz von Heiden

Gemeinsam massiv gegen Mobbing

Carsten Stahl in Aktion - Gemeinsam massiv gegen Mobbing

Carsten Stahl in Aktion – Gemeinsam massiv gegen Mobbing

Kooperation mit Anti-Mobbing-Coach geht weiter

Isernhagen, 10.01.2019 – Heinz von Heiden und der Anti-Mobbing-Coach Carsten Stahl haben sich im letzten Jahr zusammengetan, um mit der Kampagne „Gemeinsam massiv gegen Mobbing“ ein wichtiges Zeichen gegen Mobbing zu setzen. Vorläufiger Höhepunkt war der gemeinsame Auftritt am 1. Dezember 2018, als Heinz von Heiden und Carsten Stahl das gesellschaftlich wichtige Thema in die 1. Fußball-Bundesliga gebracht haben: Beim Heimspiel gegen Hertha BSC liefen die 96 Profis mit der Botschaft „Stoppt Mobbing“ auf der Trikotbrust auf. Davor fanden bereits zwei „Camp Stahls“ mit der Hannover 96 Fußballschule und in der IGS Isernhagen statt, ein Heimspiel für Heinz von Heiden, dessen Firmensitz in Isernhagen HB ist. Doch auch im neuen Jahr sollen noch insgesamt fünf weitere „Camp Stahls“ stattfinden – und zwar jeweils rund um die Niederlassungen von Heinz von Heiden.

Den Auftakt macht die Werner von Siemens-Realschule in Kuppenheim am 15. Januar 2019. „Wir haben in Kuppenheim ein KompetenzCentrum und freuen uns, dass unsere Idee von den Kolleginnen und Kollegen vor Ort unterstützt wird“, sagt Heinz von Heiden-Geschäftsführer Dr. Helge Mensching.

So sei es selbstverständlich gewesen, ein Camp Stahl für die 460 Schülerinnen und Schüler der Realschule zu organisieren, ergänzt Dr. Mensching.

Stopp Mobbing Bekennntnis - Gemeinsam massiv gegen Mobbing

Die Schülerinnen und Schüler unterschrieben das Bekenntnis „Stoppt Mobbing“ – ein wirksames Mittel auch in künftigen Konfliktsituationen.

Camp Stahl – Auftakt in Isernhagen

Welche Erfahrungen mit dem von Heinz von Heiden und Carsten Stahl veranstalteten Camp Stahls es bislang gab, hat Malte Sprengel, Jahrgangsleiter der 6. Klassen, von der IGS Isernhagen zusammengefasst: „Die Schülerinnen und Schüler waren sehr beeindruckt, Carsten Stahl einmal live zu sehen und haben sich intensiv mit dem Thema Mobbing auseinandergesetzt.“

Carsten Stahl fand vor den aufmerksamen Schülern deutliche Worte im Kampf gegen verbale und körperliche Gewalt. Eindringlich und emotional schilderte er seine eigene Leidensgeschichte als Mobbingopfer und brachte den Kindern, Lehrern und Elternvertretern das Thema nahe. Kein Wunder also, dass anschließend alle Kinder einhellig das Bekenntnis „Stoppt Mobbing“ ausriefen und mit ihrer Unterschrift selbst ein Zeichen gegen Mobbing setzten.

Auch das Feedback der Eltern sei positiv gewesen, viele fanden es gut, dass ein so wichtiges Thema aufgegriffen wurde. Wichtig sei es gewesen, den Tag mit Carsten Stahl nachzubereiten. „Wir haben am Folgetag die ersten beiden Stunden Klassenlehrerunterricht durchgeführt, um im vertrauten Kreis die Kinder auffangen zu können. Zudem wurden am folgenden Freitag Maßnahmen von allen Klassen festgehalten, die eine konkrete Verhaltensänderung deutlich machen“, sagt Malte Sprengel. Auch künftig werde das Thema Mobbing an der Schule weiter begleitet, beispielsweise in wöchentlichen Verfügungsstunden oder Klassenratssitzungen. Zudem werden die Schülerinnen und Schüler in Konfliktsituationen immer wieder an ihre Unterschrift auf dem Stoppt-Mobbing-Plakat erinnert.

Dank dieser Maßnahmen findet die Kampagne „Gemeinsam Massiv gegen Mobbing“ auch weiterhin Nachhall und trägt die gesellschaftliche Verantwortung für dieses wichtige Thema fort.

 

Weitere Informationen finden sich unter: https://www.heinzvonheiden.de/aktuelles/kooperation-mit-carsten-stahl-geht-weiter-845/

Jugend-Freundschaftsspiel und bunter Stadiontag

Die U13 von Hannover 96 trat im Eilenriedestadion in einem Freundschaftsspiel gegen die U 14 des SV 08 Kuppenheim an.

Die U13 von Hannover 96 trat im Eilenriedestadion in einem Freundschaftsspiel gegen die U 14 des SV 08 Kuppenheim an.

U14 des SV 08 Kuppenheim trifft auf junge 96-Kicker und darf bei den Profis Spalier stehen

 

Am vergangenen Sonntag war die Jugendmannschaft des SV08 Kuppenheim in Hannover zu Gast und trat vormittags auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums in einem Freundschaftsspiel gegen die U13 der Roten an. Da 96-Hauptsponsor Heinz von Heiden in Kuppenheim ein KompetenzCentrum hat und der Niederlassungsleiter Dr. Norbert Stache den örtlichen Verein schon seit Langem unterstützt, war es nicht verwunderlich, dass die beiden Mannschaften in Heinz von Heiden-Trikots aufliefen. Auch wenn die Begegnung für die Kuppenheimer verloren ging, hatten alle ihren Spaß.

Quelle: Jugend-Freundschaftsspiel und bunter Stadiontag – Aktuelles – Heinz von Heiden

Am 2. April gibt es Informationen und Unterhaltung im KompetenzCentrum Kuppenheim

 

Tipp für Sonntag: Frühlingsfest mit Hausmesse im Heinz von Heiden-KompetenzCentrum Kuppenheim

Am Sonntag, 2. April 2017, findet in unserem KompetenzCentrum in Kuppenheim, Fritz-Minhardt-Straße 2, ein Frühlingsfest mit Hausmesse statt. Von 11 bis 16 Uhr gibt es neben der Beratung durch die Heinz von Heiden-Fachleute auch Gelegenheit einige Partnerfirmen aus den Bereichen Klima, Sanitär, Steine, Dachziegel, Fertigkeller-Elemente, Fenster, Türen, Elektroinstallation oder Wärmepumpen kennenzulernen.

Quelle: Tipp für Sonntag: Frühlingsfest mit Hausmesse im KompetenzCentrum Kuppenheim – Aktuelles – Heinz von Heiden

Welche Badewanne darf es sein?

Planungsgespräch für die 46.000-ste Baufamiliein in Kuppenheim

 

Gemeinsam mit Planungsarchitekt Anton Paintmayer (v.l.n.r.) und Bauherrenfachberaterin Carolin Lambert legten Xenia Görg und Matthias Schwarz alle Details rund um ihr künftiges Zuhause fest.

Gemeinsam mit Planungsarchitekt Anton Paintmayer (v.l.n.r.) und Bauherrenfachberaterin Carolin Lambert legten Xenia Görg und Matthias Schwarz alle Details rund um ihr künftiges Zuhause fest.

 

Einen weiteren Schritt auf dem Weg zum eigenen Haus hat unsere 46.000-ste Baufamilie Anfang der Woche gemacht: das Planungsgespräch samt Bemusterung standen an. Xenia Görg und Matthias Schwarz waren gemeinsam mit ihrer Bauherrenfachberaterin Carolin Lambert im KompetenzCentrum Kuppenheim, um dort alles akribisch zu planen. „Für einen Bauherren stehen tatsächlich eine Menge Entscheidungen an“, weiß Carolin Lambert.

Quelle: Die 46.000-ste Baufamilie: Planungsgespräch in Kuppenheim – Aktuelles – Heinz von Heiden

Erfahrungsberichte von Heinz von Heiden-Bauherren im Kompetenzcentrum – Heinz von Heiden Massivhäuser in Kuppenheim

Erfahrungsberichte von Heinz von Heiden

WO HEINZ VON HEIDEN-BAUHERREN ALLES WISSENSWERTE ERFAHREN

Ein Hausbau ist ein äußerst vielschichtiges Projekt. Bauherren erfahren im Heinz von Heiden-Kompetenzcentrum Kuppenheim alles über ihr Traumhaus, von der Außenfassade bis zum Bodenbelag, vom Dach bis zur innovativen Heizungstechnik.

Quelle: Erfahrungsberichte von Heinz von Heiden-Bauherren im Kompetenzcentrum – Heinz von Heiden Massivhäuser in Kuppenheim

Verantwortliches Handeln im Sinne der Umwelt – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

VERANTWORTLICHES HANDELN IM SINNE DER UMWELT
HEINZ VON HEIDEN REDUZIERT DEN STROMVERBRAUCH DEUTLICH
Im Verlauf des vergangenen Dreivierteljahres hat sich bei Heinz von Heiden eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich aktiv um das Thema „Stromeinsparung“ gekümmert hat. Helge Mensching, Andreas Klemme und Stefan Perbandt haben verschiedene Maßnahmen an den Standorten Isernhagen, Kuppenheim und Möckern in die Wege geleitet.

Quelle: Verantwortliches Handeln im Sinne der Umwelt – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Motoball-EM in Kuppenheim – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

MOTOBALL-EM IN KUPPENHEIM

HEINZ VON HEIDEN IST ALS SPONSOR MIT VON DER PARTIE

Unser Heinz von Heiden-KompetenzCentrum in Kuppenheim engagiert sich bereits seit Langem für den am Ort ansässigen Motoball-Verein, den MSC Puma. Als nun in Kuppenheim die Motoball-EM ausgetragen wurde, war es für Heinz von Heiden eine Selbstverständlichkeit auch hier tatkräftig zu unterstützen.

via Motoball-EM in Kuppenheim – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

 

Hier eine Zusammenfassung des MOTOBALL Europameisterschafts-Finale in Kuppenheim.

Dreharbeiten für das Erste – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

DREHARBEITEN FÜR DAS ERSTE

FILMCREW DREHT SPIELFILM IN EINEM HEINZ VON HEIDEN-HAUS

Am nächsten Mittwoch, 30. Oktober, um 20.15 Uhr wird im Ersten ein Spielfilm ausgestrahlt, der in einem Heinz von Heiden-Haus gedreht wurde. Im Neubaugebiet Pfaffenacker in Kuppenheim war das Filmteam im Haus von Heinz von Heiden-Bauherren unterwegs und drehte dort Szenen, die nun im Mittwochs-Film im Ersten zu sehen sein werden.

via Dreharbeiten für das Erste – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.