Kleine Ente – große Freude

 

Heinz von Heiden-Bauherr nimmt Gewinn entgegen

Benjamin T. – angehender Bauherr – freut sich über seinen Gewinn aus dem Heinz von Heiden-Sommergewinnspiel.

Da war die Freude groß: Benjamin T. aus Gifhorn hatte im Juni am Heinz von Heiden-Sommergewinnspiel teilgenommen und eine von 30 supersüßen Quietscheentchen gewonnen.

Der angehende Bauherr holte sich seinen Preis direkt in der Heinz von Heiden-Zentrale in Isernhagen ab, als er mit seiner Familie zum Projektplanungsgespräch erschien.

Die junge Familie realisiert nämlich ihren Traum vom Haus mit Heinz von Heiden. Im Planungsgespräch wurden nun alle Details des 1,5 geschossigen Einfamilienhauses GGFXL besprochen und festgelegt, sodass der Traum bald Wirklichkeit werden kann.

Weitere Informationen finden sich unter: Kleine Ente – große Freude – Aktuelles – Heinz von Heiden

Die 46.000-ste Baufamilie: Planungsgespräch in Kuppenheim

Welche Badewanne darf es sein?
 

Die kleine Lili bekam kurz vor WEihnachten schonmal einen kleinen Teddy Heinz geschenkt.

Die kleine Lili bekam kurz vor WEihnachten schonmal einen kleinen Teddy Heinz geschenkt.


 
Einen weiteren Schritt auf dem Weg zum eigenen Haus hat unsere 46.000-ste Baufamilie Anfang der Woche gemacht: das Planungsgespräch samt Bemusterung standen an. Xenia Görg und Matthias Schwarz waren gemeinsam mit ihrer Bauherrenfachberaterin Carolin Lambert im KompetenzCentrum Kuppenheim, um dort alles akribisch zu planen. „Für einen Bauherren stehen tatsächlich eine Menge Entscheidungen an“, weiß Carolin Lambert.
 

 

 
Quelle: Die 46.000-ste Baufamilie: Planungsgespräch in Kuppenheim – Aktuelles – Heinz von Heiden

Welche Badewanne darf es sein?

Planungsgespräch für die 46.000-ste Baufamiliein in Kuppenheim

 

Gemeinsam mit Planungsarchitekt Anton Paintmayer (v.l.n.r.) und Bauherrenfachberaterin Carolin Lambert legten Xenia Görg und Matthias Schwarz alle Details rund um ihr künftiges Zuhause fest.

Gemeinsam mit Planungsarchitekt Anton Paintmayer (v.l.n.r.) und Bauherrenfachberaterin Carolin Lambert legten Xenia Görg und Matthias Schwarz alle Details rund um ihr künftiges Zuhause fest.

 

Einen weiteren Schritt auf dem Weg zum eigenen Haus hat unsere 46.000-ste Baufamilie Anfang der Woche gemacht: das Planungsgespräch samt Bemusterung standen an. Xenia Görg und Matthias Schwarz waren gemeinsam mit ihrer Bauherrenfachberaterin Carolin Lambert im KompetenzCentrum Kuppenheim, um dort alles akribisch zu planen. „Für einen Bauherren stehen tatsächlich eine Menge Entscheidungen an“, weiß Carolin Lambert.

Quelle: Die 46.000-ste Baufamilie: Planungsgespräch in Kuppenheim – Aktuelles – Heinz von Heiden